USA: Fernsehmoderator Larry King gestorben

Der US-amerikanische Fernsehmoderator Larry King ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Bekannt wurde er durch seine zwischen 1985 und 2010 auf CNN ausgestrahlte Sendung „Larry King Live“, in der er regelmäßig Größen aus Politik, Gesellschaft, Kultur und Sport zu Gast hatte.

Zuvor hatte sich King in den Vereinigten Staaten bereits einen Namen als Rundfunkmoderator gemacht. King starb in einem Krankenhaus in Los Angeles, eine Todesursache wurde bislang nicht genannt. Sein ehemaliger Sender CNN hatte berichtet, King habe sich mit dem Coronavirus angesteckt und sei deshalb ins Krankenhaus eingeliefert worden.

King kam 1933 als Lawrence Harvey Zeiger zur Welt. Seine Eltern waren Einwanderer aus Weißrussland und betrieben einen Imbiss in Brooklyn. Er begann seine berufliche Karriere bei einem kleinen Rundfunksender in Florida. Zum Markenzeichen Kings wurden neben unverblümten Fragen seine schwarzumrandete Brille sowie seine Hosenträger.

Leave a Reply

%d bloggers like this: