Graz: AUA startet mit Düsseldorf und verstärkt Verbindung nach Wien

Düsseldorf ist eine besonders wichtige Destination für die Steirische Wirtschaft, eine Rückkehr auf den Flugplan wurde daher schon lange erhofft. Ab sofort stehen zwei wöchentliche Direktflüge zwischen Düsseldorf und Graz zur Verfügung, ab Juni wird auf vier Flüge aufgestockt, teilte der Flughafen Graz mit.

Parallel dazu kommt es in dieser Woche zu einem verbesserten Wien-Angebot und damit zu einer höheren Konnektivität ab Graz: Statt der bisher 10 wöchentlichen Flüge stehen insgesamt bis zu 14 Flüge zur Auswahl, heißt es.

„Die globalen Auswirkungen der Corona-Krise haben Airports weltweit massiv getroffen und so auch den Höhenflug des steirischen Tors zur Welt abrupt unterbrochen. Wurde 2019 noch das beste Ergebnis der Geschichte erzielt, so hat die Corona-Krise die Passagierzahlen 2020 auf das Niveau von vor knapp 35 Jahren sinken lassen. Für einen Recovery-Prozess ist es daher umso wichtiger, dass wichtige Verbindungen wie jene nach Düsseldorf wiederaufgenommen werden“, so Finanz- und Beteiligungsstadtrat Günter Riegler.

„Den internationalen Reiseverkehr schrittweise wieder anzukurbeln ist wichtig“, erklärt Jürgen LöschnigGeschäftsführer des Flughafen Graz, „daher ist die Rückkehr von Düsseldorf natürlich ein besonderes Highlight! Und das nicht nur für uns, sondern auch für die vielen steirischen Unternehmen, die schon lange auf die Wiederaufnahme der Strecke drängen. Aber auch die Aufstockung der Flüge nach Wien ist von großer Bedeutung, da sich damit die Umsteigemöglichkeiten ab Graz stark verbessern“.

Geflogen wird mit einem Embraer 195. Die Standardflugtage sind Montag und Donnerstag.

In Zusammenarbeit mit dem Hygienicum Graz und der nyr Consulting GmbH werden direkt am Flughafen Graz kostenpflichtige PCR- und Antigen-Tests durchgeführt. Informationen und Anmeldung unter www.test-strasse.at

Leave a Reply

%d bloggers like this: